#TEAMCBD

Unter #TEAMCBD verstehen sich keine Einzelpersonen, dahinter steht jeder der sich für die Aufklärung und Verbreitung von CBD-Produkten begeistert. Damit bist DU gemeint. DU und deine Freunde, deine Eltern, dein Cousin, dein Haustier – einfach JEDER.  

Sende uns deine Bilder zu und werde Teil des #TEAMCBD. Der Name ist Programm, Du bist herzlich eingeladen Leuten davon zu erzählen und Fotos zu posten. Über unseren Namen kannst Du uns direkt verlinken und finden (IG @teamcbdofficial). Selbstverständlich sind deine Mühen nicht umsonst. Zum einen trägst du proaktiv zur Verbreitung von CBD bei, zum anderen profitierst du von Rabatten und Angeboten.

Wenn Du trotzdem etwas über die Köpfe hinter #TEAMCBD erfahren willst, folge uns einfach auf Instagram. Wir sind immer online und auf dem ein oder anderen Bild findest Du uns. Und wer weiß...vielleicht laufen wir uns auf der nächsten Messe über den Weg. Wir sind zu erkennen an unseren einheitlichen Jogginganzügen - natürlich mit Logo! 

Wir sind #TEAMCBD! Bist DU #TEAMCBD?

 

 


#CBD

Cannabidiol (CBD) ist ein Wirkstoff aus der Hanfpflanze. Im Gegensatz zu Δ⁹-trans-Tetrahydrocannabinol (besser bekannt als THC) wirkt CBD nicht psychoaktiv. Dies bedeutet, dass CBD keine Halluzinationen oder ähnliche Rauschzustände herbeiführen kann. Es besitzt ein hohes medizinisches Potential auf Grund seiner nicht berauschenden Wirkung. Anders als THC, welches dem Betäubungsmittelgesetz unterliegt, ist CBD vollkommen legal. 

CBD entfaltet seine Wirkung indem es an die Rezeptoren des körpereigenen Endocannabinoid-Systems (ECS) andockt. Cannabidiol werden zahlreiche positive Effekte auf den menschlichen Körper zugesprochen. Wissenschaftliche und klinische Untersuchungen, zumeist aus den USA, weisen das hohe medizinisches Potential und seinen breiten Anwendungsbereich nach. Die Studien zeigen positive Ergebnisse im komplementären Einsatz bei Schlafstörungen, Stress, Epilepsie, Angststörungen, Psychosen, Entzündungen, Schmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Migräne, Neuropathien, Abhängigkeit von THC, Nikotin, Alkohol, Schlafmittel und Opiaten und generell dem antioxidativem Zellschutz.

Das bedeutet natürlich nicht, dass sich CBD nur zu medizinischen Behandlungszwecken eignet.
Wir können alle von CBD profitieren, ob zur Entspannung, Unterstützung des Schlafs, Förderung von Regeneration und Erholung nach dem Sport oder einfach nur für ein gutes Wohlbefinden.